Die ZSL Betreibergesellschaft mbH beendet das Jahr mit einem Rekordergebnis

12/04/2019

Die QUARTERBACK Immobilien ARENA feiert ihr erfolgreichstes Jahr seit Bestehen. 2019 erlebten 600.253 Zuschauer 131 Konzerte, Shows und Sportevents in der Halle.

Im Vergleich zum Vorjahr 2018 ist das ein Plus von 35 %. Auch der Veranstaltungskalender 2020 ist prall gefüllt mit spannenden und abwechslungsreichen Konzerten und Shows in der Arena, auf der Festwiese und in der Red Bull Arena.

„Nicht nur die Stadt, sondern auch wir haben die magische Zahl von 600.000 geknackt. Das Jahr 2019 war ein Meilenstein für uns: wir haben nicht nur den Besucherrekord von 2017 übertroffen, sondern es ist auch das Jahr, in dem wir als letzte Top-Ten-Multifunktionsarena in Deutschland das Namensrecht verkauft haben“, so Matthias Kölmel, Geschäftsführer der ZSL Betreibergesellschaft mbH.

Wie im Oktober verkündet, schloss die ZSL Betreibergesellschaft mbH mit der QUARTERBACK Immobilien AG eine langjährige Kooperation ab. Das Engagement fängt die von Seiten der Stadt gekürzten Betriebskostenzuschüsse teilweise auf und gewährleistet die kontinuierliche Weiterentwicklung der Arbeit der ZSL Betreibergesellschaft mbH. „Wir freuen uns über diese Zusammenarbeit“, so Philipp Franke, ebenfalls Geschäftsführer der ZSL Betreibergesellschaft.

Das Besucherplus vom Jahr 2019 ergab sich hauptsächlich in den Sparten Konzert (302.331 Zuschauer; 2018: 190.373, + 59%) und Show (189.405 Zuschauer; 2018: 134.196, + 41%). Highlights waren die Konzerte von Herbert Grönemeyer (10.000), Mark Forster (9.500), DJ BoBo (8.000), Slipknot (12.300), Alligatoah (12.300) und Volbeat (12.300). Gleich zweimal spielten Udo Lindenberg (jeweils 10.500) und Seeed (jeweils 12.300) vor ausverkauften Hallen. Im Bereich der Shows wurde ebenfalls ein Zuwachs der Besucherzahlen verzeichnet. Besuchermagneten waren hier Carolin Kebekus (7.200) und Let’s Dance (jeweils 5.600). Diese Shows liefen so außergewöhnlich, dass es im Jahr 2020 für beide Veranstaltungen Zusatztermine gibt: Carolin Kebekus am 18.01.2020 und Let’s Dance am 06. und 07.11.2020. Auch für a-ha ist ein weiteres Zusatzkonzert für den 05. November 2020 gebucht.

Die Halle wurde mit 64.515 begeisterten Fans bei 16 Heimspielen des SC DHfK Handball zur Handball-Festung. Das Weihnachtsspiel der Grün-Weißen am 15. Dezember 2019 beendet das erfolgreiche Handballjahr. Insgesamt kamen 106.267 Besucher zu den Sportveranstaltungen (2018: 118.744, - 11%). Im Februar fanden sowohl das Mitteldeutsche Schülerhallensportfest (1.800) als auch die 66. Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaft statt (9.000). Zum ersten Mal an drei Tagen in der Halle vertreten war die Volleyball Nations League mit 7.200 Zuschauern. Zudem gastierten die Basketballer des SYNTAINICS MBC für die Topspiele gegen Alba Berlin (4.680) und FC Bayern München (5.180) in Leipzig.

Ausblick 2020

Das Jahr 2019 beendet die Arena mit den traditionellen Familienshows Holiday on Ice (19.12.- 26.12.) und Cavalluna (30.12.-31.12.). Auch im kommenden Jahr bieten große Shows wie Flashdance – Das Musical (07.04.), die Eisshow „Crystal“ von Cirque du Soleil (23.09.-27.09.) und We Will Rock You (04.12.-06.12.) Unterhaltung für Jung und Alt. Begeistert werden vor allem unsere jüngsten Gäste sein, wenn die kuscheligen Helden von Paw Patrol am 02. Mai 2020 ihre Abenteuer auf der Bühne erzählen. Und überhaupt können sich unsere Gäste auf eine ganze Reihe spannender Filmmusik-Abende und berührender Musicals freuen.

Sportlich bleibt es auch im Jahr 2020: Erneut ist das Mitteldeutsche Schülerhallensportsfest (08.02.) und die Deutsche Leichtathletik-Hallenmeisterschaft (22.02.-23.02.) im Haus. Auch die Volleyball-Fans können sich über eine Fortsetzung der Volleyball Nations League freuen (22.05.-24.05.). Natürlich sind die Termine für die Heimspiele des SC DHfK Handball bis in die kommende Saison hinein fest im Veranstaltungskalender verankert.

Die SommerArena unter freiem Himmel

Es verspricht nicht nur ein heißer, sondern auch ein musikalischer Sommer zu werden. Konnten 2019 aufgrund von Umbauarbeiten in der Red Bull Arena Konzerte im Stadion und auf der Festwiese Leipzig nicht stattfinden, kündigen sich für 2020 gleich drei große Bands an: Zuerst bringen Rammstein an zwei Tagen das ausverkaufte Stadion zum Beben (29.-30.05.). Dann laden Roland Kaiser (19.-20.06.) und Sarah Connor (21.06.) zum ersten Mal in die SommerArena auf der Festwiese Leipzig zu drei außergewöhnlichen Open-Air-Konzerten ein. Beide Künstler performen unter freiem Sternenhimmel in einer eigens mit Steh- und Sitzplätzen gebauten Arena. Dieses neue Leipziger Open-Air-Ereignis soll kein einmaliges Erlebnis bleiben, sondern sich langfristig als Leipziger SommerArena auf der Festwiese etablieren.

Die Topseller für 2020

Neben Rammstein waren die zwei Konzerte von Die Ärzte (10.-11.11.) binnen weniger Minuten ausverkauft. Auch für Kontra K sind die Tickets mittlerweile vergriffen (06.03.). Wenige Resttickets gibt es noch für das Feuerwerk der Turnkunst (07.01.), AnnenMayKantereit (03.03.) und für den ersten Termin von Roland Kaiser auf der Festwiese (19.06.). Für Peter Maffay am 16. März 2020 sind nur noch wenige VIP-Tickets verfügbar, ebenso für Roland Kaiser in der Arena (27.03.) und Simply Red (31.10.).

Weitere Veranstaltungshöhepunkte 2020

Für einen ganz großen Entertainment-Abend sorgt James Blunt am 10. März 2020 in der Arena, der seine alten Songs und neuen Hits im Gepäck hat. Neil Tennant und Chris Lowe von den Pet Shops Boys sorgen am 13. Mai 2020 mit ihrer Best-of-Setlist für eine musikalische Zeitreise durch ihr bald 40-jähriges Werk. Am 19. November 2020 bringt Zucchero das Italien-Feeling nach Leipzig.

„Das Konzertangebot für Freunde kräftig-metallischer Gitarren ist nächstes Jahr bei uns besonders groß und dunkelbunt“, freut sich Iris Rackwitz, Marketing- und Eventmanagerin der ZSL Betreibergesellschaft mbH. So heizen Sabaton bereits am 30. Januar 2020 unterstützt von der finnischen Band Apocalyptica und der dänischen-schwedischen Melodic-Death-Band Amaranthe ein. Die australische Metal-Core-Band Parkway Dirve lässt die Halle am 02. April 2020 erzittern. Mit Evanescence und Within Temptation am 18. April 2020 und Nightwish am 19. November 2020 folgen drei starke Frauenstimmen, denen eine große Fangemeinde in Leipzig sicher ist.

Für 2020 kann die ZSL Betreibergesellschaft mbH bereits jetzt 38 gebuchte Konzerte und 41 gebuchte Shows verkünden. Das hohe Niveau an Buchungen vom jetzigen Jahr wird voraussichtlich gehalten und lässt auf ein ebenso erfolgreiches Jahr hoffen. Den gesamten Veranstaltungskalender sowie Tickets für alle Events finden Sie auf www.arena-ticket.com.

v.l.: Philipp Franke (Geschäftsführer, ZSL), Iris Rackwitz (Marketing- und Eventmanagerin, ZSL), Matthias Kölmel (Geschäftsführer, ZSL)